Willkommen bei Herz-Zeit-Wissen.

Wenn du mehr Hintergrundinfo suchst zur aktuellen Herz-Zeit und dem Wissen, das ich in den Workshops vermittle, bist du hier richtig gelandet. Viel Spass!

Wir freuen uns auf dein Feedback!

Mon

15

Feb

2016

Was unterscheidet die "Arbeit" von Pascal K'in?

Ich werde immer wieder gefragt, was denn meine Arbeit auszeichne und oft helfen mir die Teilnehmer der Workshops und Retreats, unsere "Arbeit", besser vielleicht unser "Spiel", zu beschreiben:

Die Herzzeit-Methode vermittelt eine "freudvolle und geerdete Spiritualität", welche das Wissen alter indigener sowie Hoch-Kulturen (wie die der Maya) integriert und für den Alltag erlebbar macht.

 

Für wen? - für jedermann ohne Vorwissen, sowie für spirituelle Menschen mit viel Erfahrung, welche sie in ihrem Herzen verankern und mit den höchsten Ebenen potenzialisieren möchten (Spirale, Drachen, kosmisches Bewusstsein).

 

Was sind die Merkmale der Arbeit von Pascal K'in Greub?

- Körperlichkeit (hohe Frequenzen und Bewusstseinstufen erreichen allein durch Bewegung und Atmung)

- schamanische Rituale und Zeremonien der alten Einweihungsschulen aller Alten Kulturen (es ist keine Psychotherapie mehr, denn es geht um das Grosse Ganze geht, wovon du ein Teil bist, deswegen gehst Du heil, klar und gestärkt daraus hervor...)

- Humor (Spiritualität ist ein Fest, es darf viel gelacht werden)

- Herz und Seele stehen im Mittelpunkt

- den Mut haben, auch die Schattenseiten mitzunehmen und zu integrieren

- es geht um deine Meisterschaft (nicht um das Wissen von Pascal)

- Integration der neuen Information im Alltag!!!

 

Die Arbeit von Pascal K'in zeichnet sich aus durch seine authentische und enthusiastische (im ursprünglichen Sinne von ἔνθεος, éntheos = von Gott inspirierte) Art, wobei der Ablauf der Workshop und Seminarien spontan zu entstehen scheint...

 

Wo findest Du Information zur Arbeit von Pascal K'in:

- Buch Lattice-Surfing

- neuer Verein Herzzeit (für karitative Heilangebote und Forschung in indigenem Wissen, aktuell Errichten des eigenen Heilzentrums in Mexiko) www.vereinherzzeit.jimdo.com

- neues Facebook auf deutsch www.facebook.com/PascalKinGreub.de

- Melde dich beim YouTube-Kanal an www.youtube.com/PascalKinGreub (mit Meditationen, Interviews und Sendungen von Kraftplätzen der Welt)

 

 

 

0 Comments

Thu

18

Dec

2014

Having the feet on the ground

Alter wiederbelebter Blog von 2009 zur Feier der neuarrangierten

Ausbildung zum Neuzeit-Schamanen und des 1. Moduls Wurzeln.


Having the feet on the ground... and the head up in the sky, they say. I believe in these times it is important like never before having our life grounded, what then will make possible our spiritual and creative development and reaching the success we wish in life. If we do not ground, life will ground us, like it happened literally to Icarus when he flew too high, guided through his ego-inflation, and the wax of his wings melted because of the heat of father Sun. And where did he fall to? - To mother Earth, bum!!! (see photo).

Icaro749-web

Dear reader, I would like to invite you to reflect about how we can develop strong ROOTS in life, that help us improve our contact with this changing reality everybody is facing now on this globe.


1. CONFRONT THE MIRROR OF YOUR REALITY: Look at life as it is, look at the 2 sides of the coin. This involves one of the most difficult facts in life: see your hidden parts, your dark parts, your egos, until this converts into a new attitude of life, into a constant Transformation. Knowing deep inside that you live with old strategies that did not work, with egos like fear (!!!) and anger... you are only loosing time and harming yourself or others. Remember there is no reason why we cannot all be happy and live in abundance...  I commit myself to you that we will all achieve living that and putting it into practice. (That's what are the Word Rounds for we use, where everyone shares of this huge knowledge that he is re-collecting... and slowly we have strong insights, ... and know that it is much more easy than we think, and than they taught us...).


2. ACCEPT YOUR MORTALITY: Knowing that we are mortal and that life is today, makes us more humble and at the same time infinite beings (or cosmic beings, that's what we really are).
How can we loose the fear of death? - just have a meeting with the death, very easy. And apply that it helps us to purify and transform the things we have seen in the mirror (point 1). Here is where the secrets begin; as you might know, ancient cultures as the Tibetan, Mayan, from the Incas and from Africa and many more, have protected very well this old knowledge during centuries, and it has only been passed over from master to disciple. In our retreats according to the group, they will be revealed and experimented practically.


3. CONNECT YOUR ANCESTORS: This point has to do with point number 1 and 2. In the connection with our parents and grandparents we can find a hidden treasure. In stead of thinking of negative happenings, of guilt and remorse, as happens to a lot of us (what my parents did not give to me, what they gave me but did harm me, what they could have done better etc.), there are very easy and powerful techniques that help recognize the big treasure lying in what we inherit from them. In my shamanic work I sometimes share a multidimensional technique that changed my life; that's where - what before I could not overcome with my parents - began to heal completely, learning that my ego and projection of guilt where my obstacles. Meeting up with your real power and mission of life through this connection with your family ancestors will open your door to find connections with cosmic masters (how can you enter a "spiritual lineage" without having peace and loving your parents?).

In general, these 3 points MIRROR, DEATH and ANCESTORS for me are one of the most important keystones in life, and I repeat, they have really progressed my life with quantum leaps when I understood and remembered how to manage them.


As we will share in our 1 modul of Shamanic Training "ROOTS" (and you can of course invent and get inspired for appropriate actions in daily life), there exist certain pillars and elements which help to activate the knowledge previously mentioned:

- Return to a deep, full and powerful breathing.

- Enter in contact with Mother Earth and the element Earth (for example: work in the garden)

- Meditate and reflect about the world of the serpent, the subconsciousness and what can be found below in your "iceberg".

- Like a warrior, when you ask yourself "what is happening in the world?" don't connect with fear, but centre in your heart and ground (without doing assumptions, you only feel love, for yourself and the universe, and you will laugh a lot!!! hahahahahahaha...).


I wish you lots of success with your practice to ground your paradise on earth. Because, simply here it is, ... if we open the eyes and look with our heart.


Pascal K'in Greub, 2009



0 Comments

Tue

06

May

2014

Denn sie wissen nicht was geboren wird...

 

Yvonne, die uns am Stand an der Lebenskraft-Messe in Zürich Ende Februar 2014 so selbstlos unterstützte (wie auch Gabriele und Caroline - tiefen Respekt und Dank!!!) hat mir erlaubt ihren Brief ans Stand-Team zu veröffentlichen. Sie schreibt sehr treffend, als Frau und Mutter, über diesen für mich einzigen Weg des Herzens, ein Weg der direkten Erfahrung, ohne doppelten Boden, Dogmas und Gurus, den viele spüren, ihnen aber auch Angst macht:

 

"Meine Lieben: Die Messe in Zürich gehört jetzt schon der Vergangenheit an, und doch schwingt auch noch etwas in mir nach. Bestimmt das wundervolle Erlebnis in einer Klangschale zu stehen, und auch die Freude darüber euch alle so auf einer Herzensebene kennen lernen zu dürfen und auch der Eine oder Andere Gedanken schwirrt noch in meinem Kopf umher.

Ich habe das Bedürfnis mich bei euch allen noch einmal zu bedanken und ich möchte euch noch an einigen meiner Gedanken/Erkenntnisse teilhaben lassen.

 

Es war für mich seit langer Zeit das Erste Mal, dass ich das Gefühl hatte mit Menschen zu kommunizieren die wirklich verstehen. Ich meine dies überhaupt nicht in irgendeiner Art und Weise Wertend.

Was ich damit zum Ausdruck bringen möchte ist vielmehr (schwer in Worte zu fassen, ich hoffe ihr versteht mein Gedankenkauderwelsch) diese neue Herzenergie die ich bei euch allen dreien gespürt habe. Es war so eine Energie des Neuen, eine Offenheit sich darauf Einzulassen und damit zu spielen zu Experimentieren und sie zu Leben.

 

Viele Sprechen davon vom Kopf zum Herz zu gehen, jedoch tun es noch wenige.

 

Ich habe an dieser Messe wahrgenommen wie sich viele Menschen von der Energie unseres Standes angezogen fühlten, jedoch auch, dass einige Menschen sich auch etwas unsicher fühlten. So im Sinne von Was ist das??? Kann man das Anfassen??? Kann man das Essen???

 

Ich weiss nicht ob ihr mich verstehen könnt. Es ist vielleicht am Einfachsten ich versuche es euch an einem Bild zu erklären.

 

Wenn ein neues Menschenleben entsteht, dann entwickelt sich aus einer Eizelle und einem Spermium ein GAAAANZ NEUES WESEN. Während der Entstehung wissen die Eltern nicht wird es ein Junge oder ein Mädchen, wird es gesund oder nicht, hat es rote Haare oder blaue Augen. Sie müssen einfach Vertrauen und mit ihren Herzen im Vertrauen sein und in Verbindung mit dem neu entstehenden Leben. Sie können sich Gedanken machen über Namensgebung und sie können auch schon einen Platz für das zu Gebärende einrichten.

Während dieser zeit gibt es unterschiedliche Phasen mal fühlt man sich sehr euphorisch, manchmal geht es einem schlecht, und vielleicht zweifelt man manchmal auch daran dem Ganzen überhaupt gewachsen zu sein. Bei jedem ist dies anders.

 

Auch die Menschen begegnen einem manchmal anders. Manche behandeln einem als wäre man Krank, mache werden neidisch, andere halten uns für wahnsinnig in solchen Zeiten Kinder zu gebären, und es gibt noch ganz viele Reaktionen und Meinungen und Ansichten.

 

Heute möchten viele Menschen Sicherheiten und es gibt Methoden schon vor dem Geburtstermin einiges abzuklären. (Geschlecht, Gesundheit, ......).

Nach der meist etwas schmerzhaften Geburt geht es weiter, jeden Tag muss man sich neu auf die Anforderungen des neuen Lebens einstellen, man braucht Flexibilität, Zuverlässigkeit und gaaaaaaanz viel Liebe und trotzdem werden Fehler passieren oder es wird spätestens im Teenageralter Streitereien geben.

 

So ist es auch mit der Herzenergie mit der wir jetzt alle Schwanger gehen. Wir spüren sie, wir erkennen sie und wir Wissen sie ist im Entstehen, aber wir haben nicht die Apparaturen um sie uns schon jetzt unter dem Mikroskop ganzgenau anzusehen. Wir können sie den Menschen nicht Zeigen wir haben nur die Chance sie den Menschen über das Erleben das Fühlen zugänglich zu machen. Dafür müssen wir die Menschen berühren, wir müssen den Schutzwall durchbrechen und dies macht noch vielen Menschen angst, denn sie wissen nicht was geboren wird. Wir übrigens auch nicht, aber wir haben das Vertrauen und den Mut, uns darauf einzu lassen.

 

All diese Kartenleger, Wahrsager und Heiler nehmen den Menschen etwas ab, nämlich die Verantwortung für ihr Leben. Sie geben den Menschen Karten (Hilfsmittel) die ihnen auf ihren Wegen helfen sollen.

Das lieben und kennen die Menschen. Liebes Navi führe mich zu meinem Ziel. Ich vertraue dir.

 

Wir erwarten von den Menschen, dass sie darauf vertrauen, ein eigenes Navi zu besitzen, wir nehmen ihnen die Arbeit des Suchens nicht ab, wir können ihnen nicht sagen: "tu dies oder lass jenes, dann wird alles gut".

 

Dies macht vielen Menschen im Moment noch Angst und die macht es auch für uns die wir mit den Herzen arbeiten noch nicht ganz so einfach. Denn auch was in früheren Kulturen wirksame Techniken waren können heute in dieser Wechselzeit nicht mehr 1:1 übernommen werden, und auch wir können die Methoden der Zukunft noch nicht vollumfänglich nutzen.

 

Darum ist es wie mit der Erfindung des Autos. Es funktioniert zwar, aber es hat noch viele Mängel und die meisten denken sowieso nicht, dass sich so etwas durchsetzen wird, denn schliesslich sind Pferde nicht zu ersetzen. (Liebe Caro bitte verzeih mir dieses Beispiel selbstverständlich sind Pferde unersetzbar).

 

So jetzt habe ich viel geschrieben vielleicht versteht ihr ein klein wenig davon. Es ist so schwierig in Worte zu fassen.

 

Vielleicht versteht ihr auch überhaupt nichts von meinem ganzen Gekritzel, dann ist es auch gut, ich hatte einfach das Bedürfnis euch an meinem Gedankenchaos Teilhaben zu lassen. Ihr wisst ja, jeder PC hat eine Delete Taste.

 

Wie auch immer ihr seid in meinem Herzen und ich wünsche euch von ganzem Herzen das allerbeste für eure Zukunft. Macht weiter mit dem was ihr tut es ist wichtig und wertvoll, auch wenn es manchmal nicht einfach ist."

 

 

 

0 Comments

Tue

06

May

2014

Die 3 wichtigsten Punkte auf dem Lebensweg

Ich wurde nach den 3 wichtigsten Punkten auf dem Lebensweg gefragt:

 

1. aus dem Herzen heraus leben

2. Tun anstatt Jammern oder immerzu Denken

3. Spiritualität ist geerdet, wie jeder Schritt, jede Atmung, jede Tat...

 

Bis bald wieder live, ich freue mich auf Dich! - Pascal K'in

 

 

0 Comments

Sat

24

Dec

2011

Aura Foto before and after Invisible Healing

 

Esta mujer tomó una foto de su aura el día anterior de entrar a mi sanación grupal. Llegó conmigo hasta después de la sanación comentando que desde que la asaltaron sufrí de ataques de  miedo y depresión. Como no creía "en estas cosas" se tomó otra foto después de la sanación diciendo que ahora se sentía como si nada hubiera pasado y con nuevas ganas de emprender la vida.

Gracias por compartir estas fotos, ¡así de verdad podemos ver lo que a veces no creemos!

 

This woman took that aura foto the day before entring to my group healing. She came to me some time after the session telling me that she was assaulted and since then has suffered from anxiety and depression. As she did not believe "in these things" she took another aura foto after the healing expressing that now she would feel as if nothing ever happened and with new power to undertake her life.

Thank you for sharing these fotos. Like this we really can see what sometimes we do not believe!

 

             antes/before:                                                                después/after:

 

 

 

 

0 Comments

 

 

 

 

Suscríbete al Boletín/Subscribe for Newsletter ClubLaFuente (Escuela Online) Regístrate a un Evento/Register for an Event Descarga Productos del Shop/Download products form the Heart-Shop Facebook Fanpage español Twitter Pascal K'in Greub Suscríbete al Canal/Suscribe to Channel Pascal K'in Greub Recibe el Blog en tu correo/Receive Blog in your Inbox

FECHA

LUGAR

EVENTO

Siempre

Taller de la Vida
Lista de espera

San Lorenzo

Sesiones individuales
20-22 Oct

Puebla

Gira RHdV

27-29 Oct

San Lorenzo

Retiro RHdV

6-19 Ene 18

Villahermosa

Viaje Olmeca

 RHdV = Reconcíliate con tu Historia de Vida


 

Heart-Time TV

Tiempo del Corazón TV

+ BLOG Esp / De

Terapias

Recomienda/Empfehle uns/recommend:

Join/Síguenos en

Facebook español /

Facebook deutsch

Trabajamos sin sustancias psicotrópicas.

We work without psychotropic substances.

Wir arbeiten ohne psychotrope Stoffe.